Cembra Money Bank & Privatkredite Schweiz: P2P Crowdlending

Gefragt 30, Mai 2016 in Schweiz von Crowdlending Kredit
Bearbeitet 30, Mai 2016 von Crowdlending Kredit

Online-Kredite Schweiz: Cembra kritisiert Bundesratsentscheid (Konsumkredit-Vorgaben des Bundesrates). Interview mit Robert Oudmayer (CEO von Cembra Money Bank) in Cash über Crowdlending und Peer-to-Peer-Kredite in der Schweiz:

(..) Wie hätten Sie den Zinssatz stattdessen festgelegt?

Ich verstehe nicht, weshalb vom Bund unterschiedliche Maximalzinssätze für Konsumkredite und Kreditkartenüberzüge festgelegt wurden (Der maximale Zinssatz bei Kreditkartenüberzügen wird ab Juli 2016 12 Prozent betragen, Anm. der Redaktion). Ich kenne kein anderes Land, das unterschiedliche Zinssätze hat. Es handelt sich in beiden Fällen um Kredite für Privatpersonen, die grundsätzlich denselben Bonitätsprüfungen und vergleichbaren Regulierungen unterliegen. Man hätte entweder 10 oder 12 Prozent für beide Kreditarten als Maximum definieren sollen. Wobei 12 Prozent die logischere Wahl gewesen wäre. (..)
 

Aber Konkurrenz könnte durch Online-Direkt-Kredite, sogenannte Peer-to-Peer-Kredite, entstehen, die Banken zur Kreditvergabe überflüssig machen.

Grossbritannien ist der einzige europäische Markt, der für Peer-to-Peer-Kredite überhaupt genügend gross ist. Es ist ein Markt, in dem Online-Kredite bereits vor 15 Jahren aufkamen. Dort gibt es professionelle Anbieter, aber auch eine zunehmende Regulierung. Die Schweiz und das restliche Europa hinken hier weit hinterher.
 

Wäre es ein Markt für Cembra?

Peer-to-Peer-Kredite werden in den nächsten fünf bis zehn Jahren in der Schweiz kaum grosse Marktanteile dazugewinnen. Zwar wird es eine Nische für solche Kredite geben, aber aufgrund des geringen Marktpotentials ist für uns ein Einstieg in dieses Business nicht attraktiv.
 

Sind Online-Direkt-Kredite bereits stark reguliert?

Bislang gibt es keine Regulierungsaktivitäten im Peer-to-Peer-Bereich. Die könnten entstehen, wenn der Markt eine gewisse Grösse erreichen würde. Übrigens denke ich nicht, dass man einen Peer-to-Peer-Kredit mit einer tiefen Verzinsung anbieten kann, ohne die notwendigen Underwriting-Fähigkeiten zu haben. Und diejenigen Anbieter in diesem Bereich, die ich bis jetzt gesehen habe, besitzen diese nicht. Es ist also ein sehr risikoreiches Business-Modell.
 

Dass Peer-to-Peer funktionieren kann, beweisen aber die USA. Dort legen selbst institutionelle Anleger in diesem Bereich Geld an.

Wie gross ist der Markt in den USA verglichen mit jenem in der Schweiz? Eben. Sogar Grossbritannien hat einen viel grösseren Markt als die Schweiz. Es herrscht dort auch eine andere Kreditkultur als hierzulande. Wenn man in Online-Direkt-Kredite Geld anlegen will, sollte man dies wohl in den USA oder China tun. Aber nicht in der Schweiz.
(..)

Züger, Pascal. "Cembra-CEO Kritisiert Bundesratsentscheid." Cash. Accessed May 30, 2016. www.cash.ch/news/top-news/cembra-ceo-kritisiert-bundesratsentscheid-454846.

Eine Antwort

0 Punkte
Beantwortet 30, Mai 2016 von Kreditzentrum

Crowdlending

✅ Kredit von Privat
✅ P2P Lending
✅ Kredit ohne Bank
✅ Darlehen von Privat
✅ KMU Kredit
✅ Kredit für Selbständige
✅ Social Lending
✅ Crowdfunding
✅ Peer to Peer Kredit


P2P Kredit & Crowdlending

ist eine online Plattform für Privatpersonen, die einen Kredit-von-Privat (Privatkredit) suchen
​​
Review: Cembra Money Bank & Privatkredite Schweiz: P2P Crowdlending wurde von P2P Kredit mit 4.1 Punkten bewertet
...